Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Bereich der Medizin und aus unserer Praxis.

Muss man bei Karies immer bohren?

 

Um die Frage zu beantworten, erklären wir zuerst, was Karies im Zahn anrichtet: Kariesbakterien führen letztlich zu einer Entmineralisierung. Das heisst, Calcium wird aus dem Zahn gelöst. Passiert das unentdeckt, bekommt der Zahn ein mehr oder weniger großes Loch.

Ab einer bestimmten Größe muss also eine Füllung gelegt werden.

Aber halt- wenn das Loch nicht groß ist?  Was dann?  Wir bieten eine regelmäßige Kontrolle mit Laser an. Hier können wir genau prüfen, ob man bohren muss oder nicht! Und so können wir in vielen Fällen sagen- bohren nein, vorsorgen ja! Spezielle Materialien schützen den Zahn, indem sie ihn wieder verstärken.

Sprechen Sie uns darauf an!

 

 

Ein immer aktuelles Thema: Vorbeugung!

 

Zahngesund= gesunder Körper? Stimmt diese These?

Nun, man weiß heute, dass ein Zusammenhang bei einer bestehenden Parodontitis und dem Risiko einen Schlaganfall bzw. einen Herzinfarkt oder auch eine Frühgeburt zu erleiden besteht. Bei denjenigen Patienten, die obengenannte Erkrankungen erlitten, waren genau auch die Parodontitis-Bakterien im Blut erhöht vorhanden.

Was können Sie für Ihre Zahngesundheit denn nun tun?

Senken wir die Zahl der schädlichen Bakterien im Mund, dann verbessert sich auch die allgemeine Gesundheit.

Wie? Durch eine professionelle Zahnreinigung!

Die meisten unserer Patienten wissen: eine professionelle Zahnreinigung tut nicht weh, macht ihre Zähne optisch wie medizinisch strahlend rein und ist somit ein kleiner Schritt, um Krankheiten zu vermeiden und Zähne ein Leben lang zu erhalten.

 

 

Darüberhinaus gibt es noch mehr Möglichkeiten Ihre Gesundheit effektiv zu stärken. Zum Beispiel schonend durchgeführte Parondititis-Behandlungen. Wir beraten Sie gerne!